×

Biotools

Galaxy RNA Tools Muscle BLAST Pubmed Oligo Calculator Cyanobase NCBI
×

Management

SuperX Uni SAP T-Blox HISinOne Förderportal
×

Admin Links

Redmine Big Brother Ansible Infoblox Alternate Asknet Replicator PROXMOX evergreen Mgmt BB Mgmt ECLPS Mgmt GH Mgmt Joker Mgmt MGTA Printer VW sundowner e-Mail Panel Switch
{{heading}}
Albert-Ludwigs-University Freiburg - Faculty of Biology
Das Institut trauert um Carsten BreschKarsten Voigt, 4th March 2020

* 5. September 1921 in Berlin – † 01. März 2020 in Freiburg

Am Sonntag, dem ersten März ist Prof. Dr. Carsten Bresch im Alter von 98 Jahren verstorben. Carsten Bresch war als Institutsgründer und erster berufener Professor des Instituts für Biologie 3 eine der prägenden Gestalten in den Gründerjahren und weit darüber hinaus. Wir trauern um seine herausragende Persönlichkeit. Für sein Wirken und seine Arbeit sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet. Carsten Bresch wird uns immer in Erinnerung bleiben.

In stiller Trauer,

die Mitarbeiter des Instituts für Biologie 3.

Carsten Bresch wurde 1921 in Berlin geboren. Als Heranwachsender erlebte er die Zwischenkriegszeit und den aufkommenden Nationalsozialismus. Nach überstandener Militärzeit während des zweiten Weltkriegs studierte er Physik bei Max Delbrück in Berlin. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er ab 1949 als Assistent am damaligen Max-Planck-Institut für physikalische Chemie in Göttingen. Als Forschungsgebiet suchte er sich schon früh die Genetik der Bakteriophagen aus, als erster Forscher in Deutschland. Ab 1958 half Carsten Bresch dabei, das neu zu gründende Institut für Genetik an der Universität Köln aufzubauen. 1964 erhielt er schließlich den Ruf an die Universität Freiburg auf den Lehrstuhl für Genetik. In den nächsten Jahren war er für die Neugründung des Instituts für Biologie 3 verantwortlich. Hierfür waren unter anderem umfangreiche Neubauten nötig, weswegen er seine Forschungen zunächst in den USA weiterführte, als Leiter der Biology Division des Southwest Center for Advanced Studies  in Dallas. Ab 1968 arbeitete er schließlich in Freiburg. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten blieb er als Ordinarius des Lehrstuhls für Genetik hauptsächlich der Genetik der Bakteriophagen treu. Carsten Bresch verfasste zahlreiche Lehrbücher, unter anderem die “Klassische und molekulare Genetik”, welches lange Jahre als Standardlehrbuch in der Genetik galt. Trotz seiner Spezialisierung auf die Molekulargenetik galt Carsten Bresch gemeinhin als “Universalgelehrter” mit umfangreichem, interdisziplinärem Wissen.

Epilog

Die Gesetze der Natur
die Eigenschaften der Materie
lassen Galaxien und Sonnensysteme,
lassen Leben, Denken und Gefühle entstehen.
Das Unbegreifliche steht am Anfang,
wirkt in allem Geschehen –

ALPHA ist der Grund –
der Grund aller Evolution.

Mehr Worte machen es nicht klarer.

von Carsten Bresch
1921 – 2020

Weitere Informationen über Carsten Bresch können seiner Wikipediaseite entnommen werden.

Delivery Address

Institute of Biology 3
University of Freiburg
Schänzlestraße 1
79104 Freiburg, Germany

Management

Director
Prof. Dr. Wolfgang Hess
Tel.: 0761-203-2796
Fax: 0761-203-2601
e-Mail: wolfgang.hess@biologie.uni-freiburg.de

Vice-Director
Prof. Dr. Wolfgang Schamel
Tel.: 0761-203-67511
e-Mail: wolfgang.schamel@biologie.uni-freiburg.de

Administration

Administrative Officer
Dr. Reinhard Gross
Tel.: 0761-203-2740
Fax: 0761-203-2745
e-Mail: gross@biologie.uni-freiburg.de

Office
Fax: 0761-203-2745

Diane Kaltenbach
Tel.: 0761-203-2741
e-Mail: kaltenbach@biologie.uni-freiburg.de

Karin Laubenberger
Tel.: 0761-203-2742
e-Mail: karin.laubenberger@biologie.uni-freiburg.de

Marina Heitzmann
Tel.: 0761-203-2731
e-Mail: heitzmann@biologie.uni-freiburg.de

IT-Manager
Karsten Voigt
Tel.: 0761-203-6975
e-Mail: karsten.voigt@biologie.uni-freiburg.de

Research groups

Prof. Dr. Ralf Baumeister
Prof. Dr. Ilka Diester
Prof. Dr. Wolfgang R. Hess
Prof. Dr. Maja Köhn
Prof. Dr. Thomas Laux
Prof. Dr. Björn Lillemeier
Prof. Dr. Carsten Mehring
Dr. Susana Minguet GarcÍa
Prof. Dr. Michael Reth
Prof. Dr. Stefan Rotter
Prof. Dr. Wolfgang Schamel
Dr. Ekkehard Schulze
Dr. Claudia Steglich
Prof. Dr. Annegret Wilde

Retired and former members

Prof. Dr. Ad Aertsen
Prof. Dr. C. Bresch
Dr. P. Emschermann
Prof. Dr. Günter Feix
Prof. Dr. Karl-Friedrich Fischbach
Prof. Dr. R. Hausmann
Prof. Dr. R. Hertel
Prof. Dr. K. Hilse
Dr. Gabor Igloi
Dr. W. Michalke
Dr. M. Neumann
Prof. Dr. Edward Pearce
Prof. Dr. Bodo Rak
Prof. Dr. Albrecht E. Sippel